Workshop ‚Data literacy und digitale Methoden‘ an der Uni Bern

Es freut mich sehr, dass ich wieder mit Prof. Dr. Tobias Hodel (Digital Humanities Universität Bern) einen Workshop durchführen darf. Diesmal zum Thema ‚Data literacy und digitale Methoden: Einführung für Sozial- und Geisteswissenschaftler*innen‚ am 12. Juni 2020 an der Universität Bern. Es wird meine Aufgabe sein, die Studierenden auf die
Frage der digitalen Quellenkritik aufmerksam zu machen und anhand von
Beispielen durchzuspielen. Die Veranstaltung findet als Block statt (Mi. bis Fr. 10-12.06.20) und richtet sich vor allem an Bachelor-Studenten. Wer sich dafür interessiert, kann sich unter obigem Link informieren und anmelden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.